Projekte

Pilgerweg Schwindegg-Reibersdorf-Rottenbuch

von Alois Häusler

« zurück

Die Wallfahrten und Bittgänge im Pfarrverband Obertaufkirchen-Oberornau-Schwindegg haben lange Tradition, und die Pfarrangehörigen beteiligen sich nach wie vor recht rege daran. Sehr bekannte Wallfahrten führen im April nach Tuntenhausen und Birkenstein und die Verbandswallfahrt am 2. Sonntag im Oktober nach Altötting. Des Weiteren wird eine Maiandacht des Pfarrverbandes bei der Luberkapelle gehalten, die Männerkongregation organisiert am Dreifaltigkeitssonntag einen Bittgang zur Kapelle in Klopferbrunn bei Ranoldsberg, beim Bittgang von Obertaufkirchen nach Frauenornau wird um eine gute Ernte gebetet, und in der Bittwoche vor Christi Himmelfahrt machen sich die Schwindegger auf den Weg zu den Filialkirchen in Reibersdorf und Rottenbuch.

Karte

Größere Kartenansicht

Kurzinformation

  • Schwindegg liegt ca. 60 km östlich von München im Landkreis Mühldorf an der Bahnstrecke München – Mühldorf
  • Eigene Bahnstation
  • Länge des Rundweges: 6,5 km
  • wenig befahrene Teerstraße

Weiterführend

« zurück