Projekte

Staatsstraßen

Bgm. Heinz Grundner

« zurück

Staatsstraßen im Bündnisgebiet

Im Bereich des nördlichen Bündnisgebietes:

Die Staatsstraße 2082 als Zubringer zur bestehenden A 92, die Staatsstraße 2084 im Bereich des südlichen Bündnisgebietes und die Staatsstraße 2086 als Zubringer zur künftigen A 94.

  • Die Staatsstraße 2082 von Erding über Reichenkirchen-Fraunberg in Richtung Wartenberg kommend bildet einen Zubringer zur bestehenden A 92 im Norden.
  • Die Staatsstraße 2084 ist Zubringer aus den östlichen Landkreisen (MÜ u. AÖ) zum Flughafen München II
    • Erhebliche Belastung im Gemeindebereich Dorfen, insbesondere in Schwindkirchen, Dorfen (Verlauf der Trasse auf der B15 in Richtung Norden), Landersdorf
    • Zwingende Abhilfe auch in Hinblick auf die künftige A94 erforderlich
  • Staatsstraße 2086
    • Querverbindung für den Bereich von Isen in Richtung Buchbach-Neumarkt-St. Veit sowie Zubringerfunktion zur künftigen A 94
    • Aufgrund des Straßenverlaufs durch innerörtliche Lagen in den Gemeinden Isen, Dorfen, Buchbach
    • Zwingende Abhilfe auch in Hinblick auf die künftige A94 erforderlich

Zusammenfassung

  • Zur Abwendung steigender Durchgangsverkehrszahlen in den angesprochenen Bereichen der St 2082, St 2084 und St 2086 sind dringend leistungsfähige Umfahrungen innerörtlicher Lagen zu entwickeln.
  • Aufgrund jahrelanger Zurückhaltung im Bereich von Straßenausbau- und Instandhaltungsmaßnahmen insbesondere in außerörtlichen Streckenabschnitten ist akuter Handlungsbedarf gegeben!

« zurück