Projekte

Wallfahrt von Großschwindau nach Maria Dorfen

von Andreas Stamml

« zurück

Die Wallfahrt der Pfarrgemeinde St. Wolfgang an der südöstlichen Grenze des Landkreises Erding nach Maria Dorfen soll bis in die Barockzeit zurückreichen, zählte doch das Gnadenbild der Maria im prächtigen Asam-Altar in Dorfen zu den beliebtesten Gnadenstätten Bayerns. Und Wallfahrer zum hl. Wolfgang in früheren Zeiten haben auch oft beide Wallfahrtsstätten nacheinander besucht. Es ist wohl die älteste Wallfahrt von Sankt Wolfgang aus, und sie hat sich bis heute gehalten. Die Teilnehmerzahl ist auf gutem Niveau konstant.

Karte

Größere Kartenansicht

Kurzinformation

  • Ausgangspunkt: Filialkirche St. Michael in Großschwindau, Pfarrei St. Wolfgang, an der B15 (Landshut-Rosenheim), zwischen Dorfen und St. Wolfgang gelegen
  • Parkplatz bei der Kirche
  • Länge des Weges: ca. 5 km
  • Gut befestigte, wenig befahrene Straße und Kiesweg

Weiterführend

« zurück