Projekte

Wallfahrt von Taufkirchen nach Maria Thalheim

von Hubert Kemper

« zurück

In der Chronik der Taufkirchener Pfarrei Pauli Bekehr finden sich verschiedene Hinweise auf den Ort Thalheim als Ziel von Wallfahrten und Bittgängen. So gehörte es lange zur Tradition der Pfarrei, den Bittgang am Samstag in der sogenannten Bittwoche nach Thalheim abzuhalten. Eine Eintragung in der Pfarrchronik des Jahres 1688 gibt auch einen Hinweis, dass zu dieser regelmäßigen Wallfahrt auch eine halbpfündige Kerze als Opfergabe gehörte. Diese alte christliche Tradition wurde nach 1945 wieder verstärkt aufgenommen. Die eigentliche Wiederbelebung der pfarrlichen Fußwallfahrt nach Thalheim geht zurück auf die Initiative der Katholischen Landvolksbewegung im Jahr 1987.

Karte

Größere Kartenansicht

Kurzinformation

  • Taufkirchen/Vils liegt ca. 22 km östlich der Kreisstadt Erding/Obb. direkt an der B 15 und B 388
  • Länge des Weges: 8 km – ab Großwimpasing: 4 km
  • Teils Teerstraße, teils Feld- und Waldweg
  • Festes Schuhwerk wird empfohlen
  • Alternativstrecke für Autofahrer: Taufkirchen-Eldering-Großwimpasing-Maria Thalheim
  • Von Thalheim aus besteht Busverbindung nach Erding

Weiterführend

« zurück